Kloster Metten

Die Benediktinerabtei St. Michael wurde um das Jahr 766 gegründet. Besonders sehenswert ist die Klosterkirche St. Michael. Die gemalten Deckenfresken und Stuckdekorationen sind ebenso beeindruckend wie der Hochaltar.

Prunktstück des Klosters ist die Barock-Bibliothek mit ca. 200.000 Bänden. Die Architketur der Bibliothek besteht aus verschieden farbigem Marmor, Stuckfiguren, Deckenfresken und glanzvollen Bücherschränken.

Sehenswert ist auch der barocke Festsaal sowie der Prälatengarten.

Kloster Metten

Klosterkirche St. Michael

Festsaal